Als Praktikant im Just durfte ich mit Hilfe des Teams, ein Projekt planen und durchführen, dass sich das Ziel der Sensibilisierung, in Bezug auf das Thema Männlichkeit machte. Bei diesem Projekt wurde die individuelle Sicht auf Männlichkeit, in Verbindung mit den gesellschaftlichen Rollenbildern, in den Vordergrund gerückt.

Allen Teilnehmern wurde die Möglichkeit geboten, sich so „männlich“ wie möglich ablichten zu lassen und später, in einer Männerrunde darüber zu sprechen.

Spannend war dabei, dass viele Rollenklischees von den Teilnehmern bedient wurden. Durch eine gezielte Fragestellung konnte ein Perspektivenwechsel auf diese Thematik ermöglicht werden.

So waren vor allem Homosexualität, Männer und ihre Gefühle, aber auch Muskeln/Kämpfer/Härte und der Mann als Versorger der Familie polarisierende Themen die immer wieder für viel Gesprächsstoff sorgten.

Das Engagement und die zahlreiche Teilnahme hat das Interesse der Besucher bestätigt.

Für die aktive Teilnahme gab es anschließend ein kleines Andenken in Form von einem kleinen Goodiebag und dem Ausdruck des Beitragfotos.

Zwischen den Gesprächen zauberte uns Michi zudem auch noch ein schmackhaftes, selbstgemachtes Brokkolicurry #justamenu.
Danke.

Alles in allem war es ein gelungener Nachmittag, mit konstruktiven Gesprächen. Auch die Resonanz der Teilnehmer fiel vorwiegend positiv aus. Ich bedanke mich für das Ermöglichen des Projekts und vor allem an die zahlreiche Teilnahme.

Danke und liebe Grüße euer Just Praktikant Patrick.

#maunsbüda