Politische Wochen „Alle Infos zur NR-Wahl“

Zwischen 05. und 12. Oktober beschäftigen wir uns mit der Nationalratswahl am 15.10.2017. Die Jugendlichen bekommen einen Einblick in die Programme und Forderungen aller zur Wahl stehenden Parteien. Zusätzlich gibt es alle wichtigen Informationen, was man alles wissen muss um wählen zu gehen. Zum Abschluss findet sogar eine Probewahl mit anschließender Wahlparty statt.

 

#girlSpace# Internationaler Mädchentag# Martin Luther Platz

Zum Internationalen Mädchentag am 11. Oktober haben das Frauenbüro der Stadt Linz, das Kinderhilfswerk Plan und der Verein Jugend und Freizeit ein Programm erstellt, um auf die spezifischen Bedürfnisse und Benachteiligungen von Mädchen und jungen Frauen aufmerksam zu machen. Das Motto der Veranstaltung lautet: „Gemeinsam für die Rechte von Mädchen und gegen Unterdrückung und Diskriminierung!“ Gefordert wird unter anderem Gleichberechtigung in allen Lebensbereichen. Schwerpunkte sind die gezielte Förderung von Mädchen und jungen Frauen, sowie die klare Verurteilung von Gewalt an Mädchen und Frauen.

Daher haben wir gemeinsam an diesem Tag folgende Aktionen am Martin-Luther-Platz für euch geplant:

13-17 Uhr
Gemeinsamer Informationsstand mit dem Kinderhilfswerk PLAN International

Zusätzlich lädt ein GIRLSSPACE! – Ein Mädchenzentrum im öffentlichen Raum des Verein Jugend und Freizeit zum Verweilen ein. Unter anderem gibt es hier die Möglichkeit, Buttons und Aufkleber selbst zu gestalten, einen Wuzzeltisch und gemütliche Sitzmöglichkeiten.

16 Uhr
SILK Fluegge: B-Girl Circle
„Breakdance Showcase“

Release girlZinze – ein Magazin von und für Mädchen, herausgegeben vom Verein Jugend und Freizeit – komm vorbei und hol‘ dir dein Exemplar!

We are pink! Das AEC und das Lentos setzen ein Zeichen und leuchten für die Mädchen dieser Welt in Pink.

Nähere Informationen gibt es unter frauenbuero@mag.linz.at oder 0732/7070/1192

Schaut vorbei und setzt mit uns ein Zeichen!

Burschentag im Cloob

 #whatthef*ck #jugendsprache4life.

Programm:

Gemeinsame Gestaltung einer „Wall of shame“: Mädchen schreiben alle Schimpfwörter, die sie kennen auf Kärtchen. Diese werden dann unterschiedlichen Kategorien zugeordnet. Außerdem sollen sie die Burschen reihen, je nachdem wie „schlimm“ sie die Schimpfwörter empfinden.

„Hate Speech“: Wie wirken Schimpfwörter in den sozialen Medien (wenn Mimik/Gestik fehlt)? Erfahrungen der Mädels werden gesammelt und ausgetauscht.

„Empathiespiel“

„Liedtextanalyse“

Challenge: Wer findet das Lied mit den meisten Schimpfwörtern?! Gemeinsames anhören des Liedes/der Lieder und eingehen auf den Text.

„Schimpfwörter-Mandala“ : Selbstgestaltetes Mandala mit Schimpfwörtern, das die Mädchen bemalen und aufhängen bzw. sich mitnehmen dürfen.

Liebe Mädels, wir freuen uns auf euer Kommen!

Für Burschen ab 12 Jahren!

 

 

 

Mädchentag im Luna

 #whatthef*ck #jugendsprache4life.

Programm:

Gemeinsame Gestaltung einer „Wall of shame“: Mädchen schreiben alle Schimpfwörter, die sie kennen auf Kärtchen. Diese werden dann unterschiedlichen Kategorien zugeordnet. Außerdem sollen sie die Mädchen reihen, je nachdem wie „schlimm“ sie die Schimpfwörter empfinden.

„Hate Speech“: Wie wirken Schimpfwörter in den sozialen Medien (wenn Mimik/Gestik fehlt)? Erfahrungen der Mädels werden gesammelt und ausgetauscht.

„Empathiespiel“

„Liedtextanalyse“

Challenge: Wer findet das Lied mit den meisten Schimpfwörtern?! Gemeinsames anhören des Liedes/der Lieder und eingehen auf den Text.

„Schimpfwörter-Mandala“ : Selbstgestaltetes Mandala mit Schimpfwörtern, das die Mädchen bemalen und aufhängen bzw. sich mitnehmen dürfen.

Liebe Mädels, wir freuen uns auf euer Kommen!

Für Mädchen ab 12 Jahren!