Manchmal gibt es Dinge zu besprechen, da spricht sichs einfacher mit Frauen,manchmal gibt es Dinge zu tun, da machts unter Mädchen einfach mehr Spaß und manchmal tut es gut unter sich zu sein.

Wir, vom Verein Jugend und Freizeit, wollen Mädchen und jungen Frauen das gerne ermöglichen und stellen Zeit und Raum zur Verfügung ganz nach den Wünschen und den Anliegen der Mädchen, für die haben wir nämlich immer mindestens ein offenes Ohr.

Die Angebote sind, so wie die Jugendzentren selbst, ganz unterschiedlich. Da ist für alle was dabei! Hier ein kleiner Überblick.

Jugendzentrum atlantis in Oed jeden 1.Donnerstag von 14 bis 20 Uhr
Jugendzentrum FRANX im Franckviertel jeden 1. Dienstag von 14 bis 20 Uhr
Jugendzentrum Baustelle jeden Donnerstag von 14 bis 20 Uhr
Jugendzentrum U1 in Urfahr jeden Donnerstag von 14 bis 20 Uhr
Jugendzentrum CLOOB in Ebelsberg jeden 2.Samstag von 14 bis 16 Uhr
Jugendkulturbox ann and pat in der Innenstadt jeden 1. Dienstag von 14 bis 20 Uhr

Das Angebot an den Mädchentagen in den Jugendzentren besteht aus einem abwechslungsreichen Programm,
einer Mischung aus kreativen Angeboten, Ausflügen, Gesprächen zu mädchen- bzw frauenspezifischen und gesellschaftspolitischen Themen, Feiern und Themennachmittagen.
Es gibt Raum und Zeit sich auszutauschen und für gemütliches Beisammensein
.TEENIEclubs im Franckviertel/ Zöhrdorferfeld/ SolarCity und am Bulgariplatz
In den TEENIEclubs werden immer wieder Nachmittage, Projekte und Workshops für Mädchen zwischen 8 und 12 Jahren angeboten.
Die genauen Termine sind auf der Homepage zu finden oder direkt in einem der TEENIEclubs zu erfragen.STREETWORK JUST/ Innenstadt, STREETWORK St.E.P/ Ebelsberg, Pichling,
STREETWORK Auwiesen, STREETWORK Linz-Süd / ZDF, Neue Heimat

Die Streetworkerinnen des Vereins Jugend und Freizeit sind mobil für Jugendliche in den Stadtteilen unterwegs und zu den Bürozeiten in den Streetworkbüros erreichbar.Bei Beratung und Begleitung legen die Streetworkerinnen einen besonderen Focus auf
mädchen- und frauenspezifische Themen. In den Streetworkbüros und gemeinsam mit den Jugendzentren in den Stadtteilen werden von den Streetworkerinnen spezielle, anlassbezogene Projekte, und Veranstaltungen für Mädchen und junge Frauen angeboten.