8 Jugendzentren, wurden vergangenen Freitag in Österreich offiziell zum gesundheitskompetenten Jugendzentrum ausgezeichnet. Eines davon ist das Jugendzentrum cloob in Linz /Ebelsberg. Den jungen Menschen in Ebelsberg steht hiermit ein, in der Vermittlung von Gesundheitskompetenz, hochqualifiziertes Jugendzentrum zur Verfügung, das hebt die Lebensqualität der Jugendlichen im Stadtteil.

Unter Gesundheitskompetenz versteht man die Fähigkeit, gesundheitsförderliche Entscheidungen im Alltag zu treffen. Gesundheitskompetenz umfasst das Wissen, die Motivation und die Fähigkeiten, gesundheitsrelevante Informationen zu finden, zu verstehen, zu beurteilen und anzuwenden.

“Die Verbesserung der Gesundheitskompetenz ist ein entscheidender Faktor zur Verringerung sozialer und gesundheitlicher Ungleichheiten. Offene Jugendarbeit bietet gesundheitskompetente Settings für junge Menschen und leistet durch nicht-schulische Bildungsräume einen wesentlichen Beitrag zur gesundheitlichen Chancengerechtigkeit”, betont die Jugendministerin Christine Aschbacher.

Das Jugendzentrum cloob des Vereins JUGEND und FREIZEIT hat sich als Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit, gemeinsam mit der Stadt Linz für dieses Auszeichnungsverfahren  beworben. In einem langen Prozess haben sich die Mitarbeiter*innen des Zentrums mit dem Thema auseinandergesetzt, Angebote für Jugendlichen gestaltet und Fortbildungen besucht. Abgeschlossen wurde der Prozess mit einem Audit und dem Verleihen des Zertifikates zum Gesundheitskompetenten Jugendzentrum- Level Gold.

Das Audit wurde von der bOJA mit Unterstützung der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz und des Jugendministeriums durchgeführt.

Wir gratulieren dem Jugendzentrum cloob ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg und bedanken uns bei der Stadt Linz für die Unterstützung in diesem Auszeichnungsverfahren.


cloob erhält die Auszeichnung zum gesundheitskompetenten Jugendzentrum