v.l.n.r.:Daniela Kern-Stoiber (Geschäftsführerin der bOJA OÖ), Christian Brauner (Landesjugendreferent OÖ) Bettina Klausberger (ÖGK) Sevda Plöderl, Bettina Jettmar, Elke Lindner (cloob Ebelsberg), Andrea Hayböck-Schmid (Stadt Linz), Besiana Idrizaj (cloob Ebelsberg)

Seit 2018 können sich Jugendzentren und Einrichtungen der mobilen Jugendarbeit zu “gesundheitskompetenten Jugendeinrichtungen” auszeichnen lassen. Dieser sehr intensive und umfangreiche Prozess dauert zwischen drei Monaten und einem Jahr.

Der cloob in Ebelsberg hat diesen Weg beschritten. Einer umfangreichen Selbstbewertung in den neun Dimensionen und dem Absolvieren der erforderlichen Fortbildungen, folgte ein Audit. Am Freitag war es dann soweit, nach einem intesiven Audit wurde dem cloob bestätigt, ein gesundheitskompetentes Jugendzentrum Level GOLD!!! zu sein. WIR GRATULIEREN ganz HERZLICH! Die offiziellle Verleihung folgt- heuer leider (nur) online aber das kann den tollen Erfolg der Mitarbeiter*innen nicht schmälern! Der Verein JUGEND und FREIZEIT ist stolz ein Jugendzentrum mit der Auszeichnung zum gesundheitskompetenten Jugendzentrum Level GOLD zu haben und bedankt sich ganz, ganz herzlich für das Engagement des Teams im cloob. Besonders kommt diese Auszeichnung natürlich den jungen Menschen in Ebelsberg zu Gute, denn der Erwerb von Gesundheitskompetenz ist eine der Schlüsselkompetenzen für ein selbstbestimmtes, erfülltes und glückliches Leben.

“Die bOJA (Netzwerk bundesweiter offener Jugendarbeit) hat aufbauend auf den 9 Dimensionen gesundheitskompetenter Offener Jugendarbeit ein Verfahren entwickelt, das Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit (mobil oder standortbezogen) zu gesundheitskompetenten Einrichtungen auszeichnet. Die jeweilige Kommune (Stadt/Gemeinde) wird dabei als wesentlicher Partner der Offenen Jugendarbeit verstanden und aktiv miteinbezogen.” https://www.gesunde-jugendarbeit.at/index.php/auszeichnung-gesundheitskompetente-offene-jugendarbeit

 

cloob Ebelsberg, das gesundheitskompetente Jugendzentrum!