Nachbarschaftsfest

Am Samstag fand wieder das Nachbarschaftsfest im ZDF statt. Organisiert wurde das ganze von unseren Kolleg*innen vom Streetwork Linz Süd und der Jugendberatung Baustelle.

Es war wieder ein gelungenes Fest und wir waren gerne dabei!  Bei Musik, Kuchen und Getränken wurde gemeinsam gefeiert und es war schön, sich mit unseren Nachbar*innen auszutauschen bzw. diese kennenzulernen. Für die Kinder und Jugendlichen (und natürlich auch junggebliebenen Erwachsenen) gab es eine Kinderschminkstation und Bullriding.

Auch ein paar unserer TEENIEclub Besucherinnen haben sich gegen Ende auf die Bühne getraut.

Schnitzeljagd

Letzte Woche fand endlich die lang erwartete Schnitzeljagd statt. Gemeinsam mit den Pippi-Teams der Kinderfreunde Linz Stadt, der Turbine und dem TEENIEclub Bulgariplatz wurde eifrig nach den versteckten Hinweisen gesucht. Die Schnitzeljagd  wurde am Hauptplatz eröffnet und endete am Schlossberg.  Wir haben uns über die vielen TeilnehmerInnen gefreut. Vielen Dank an dieser Stelle auch an die MitarbeiterInnen der Tourist Information Linz, dem Zimmer Kuchl Kabinett und der Markthalle, welche uns als “Undercover Agenten” geholfen haben, den Kindern weitere Hinweise zuzuspielen.

Die Aussagen der Kinder zur Schnitzeljagd lautete :”Schwierig, aber lustig!”.

 

Slime machen ZDF / Lange Allee

Ein wenig war es, als hätten wir letzten Freitag im TEENIEclub ZDF Jagd auf schleimige Gespenster gemacht. Nach vielen rühen und mischen, klebte an fast jeder Ecke in der Küche blauer, roter, gelber oder grüner Schleim. Aber das Resultat konnte sich sehen lassen! Das erste Mal gelang uns ein fluffiger und fast nicht klebender Slime – das Geheimnis: ja nicht mit der Kontaktlinsenlösung sparen. Davon braucht man mehr, als in den meisten Rezepten steht. Hier nochmal alle Zutaten:

  • Rasierschaum (ein billiger reicht vollkommen)
  • flüssiger Bastelkleber (mit weißlicher Farbe)
  • Kontaktlinsenlösung (für weiche Kontaktlinsen) und
  • Fingermalfarben (zum Einfärben).

Gleichzeitig waren wir auch beim Fest in der Langen Allee Kinderschminken.

Wieder zurück aus der Sommerpause

Wir sind wieder zurück aus der Sommerpause und haben uns bei diesen heißen Tagen viel Abkühlung  gegönnt. Es war super erfrischend und hat jede Menge Spaß gemacht! Mit im TEENIEbus haben wir eine Wasserrutsche, Wasserspiele, Regensprenkelanlage und Parkspiele. Heute machen wir Brioche im ZDF …. mmmh!

Hier noch ein paar Fotos von dieser Woche:

Unser Sommerprogramm:

Die Ferien sind da und unser Sommerprogramm ist schon voll im Gange!

Am Bulgariplatz waren wir im Juli viel im Zuge von  “Fun in the City” in der Stadt unterwegs. Es waren wieder wunderschöne und lustige drei Wochen. Vielen Dank an alle, die bei unserem Programm mitgemacht haben. Ein paar Fotos davon findet ihr weiter unten.

Im ZDF und im Franckviertel haben wir das Schuljahr mit einer großen Schulschlussfeier mit Pinata, Spielen, Eis und noch einigem mehr ausklingen lassen. Seit dem sind wir besonders bei Schönwetter in den Parks (Kirchenspielplatz und Ing.-Stern-Park) bei den Containern gemeinsam mit unseren KollegInnen vom „Pippi – Play im Park“ für euch da. Ansonsten findest du uns zu den gewohnten Zeiten im TEEENIEclub mit Sommerprogramm!

Auch beim TEENIEclub Ebelsberg hat sich einiges getan. Dieses Programm findet ihr hier.

Von 28.7 – 12.8.18 machen wir Sommerpause. Danach startet wir wieder voll durch! In der Zwischenzeit wünschen wir euch eine schöne Zeit und falls es für euch auch in den Urlaub geht, eine gute Reise! 

Bis bald! Wir freuen uns auf eine tolle gemeinsame Zeit

Euer TEENIEteam

Hier die versprochenen Fotos:

FroYo-Bites … oder Joghurt als Eis ;-)

Gestern wurden im TEENIEclub ZDF wieder fleißig feine Sachen in der Küche zubereitet. Wer liebt nicht das leckere Frozen-Yogurt-Eis mit all den guten Toppings? Frozen Yoghurt Bites” oder in kurz “FroYo Bites” sind sozusagen schon die next Edition. Ein Trend aus den USA. Es wurden bei uns gestern nicht nur Froyo Bites gemacht, sondern auch Froyo Riegel und Eis.👍🏻😊

Das Rezept haben wir von hier: https://www.gofeminin.de/kochen-backen/froyo-bites-rezepte-s1803773.html

Es hat super gut geschmeckt und ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert 😉

Hier noch ein paar Fotos:

Parkuhr basteln

Am Sonntag 10. Juni 2018 ist Vatertag und aus diesem Grund haben wir uns gedacht wir basteln gemeinsam mit den Kindern eine Parkuhr, die sie ihren Vätern an diesem besonderen Tag schenken können. Heute im TEENIEclub Ebelsberg haben wir schon die ersten Parkuhren gebastelt. Du möchtest deinem Papa auch eine Parkuhr schenken? Dann hast du am Freitag im TEENIEclub ZDF die Möglichkeit noch eine zu basteln 🙂

Was braucht man für eine Parkuhr:

  • Vorlagen für eine Parkuhr (wir haben die Vorlagen von kreativkiste.de verwendet)
  • Musterklammern bzw. Rundkopfklammern
  • Schere
  • Bastelkleber
  • Buntstifte bzw. Filzstifte

Wir wünschen viel Spaß beim Basteln 😉

Fotos von unseren Meisterwerken:

RIESEN-Seifenblasen

Heute haben wir RIESEN-Seifenblasen im TEENIEclub Ebelsberg gemacht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat es super gut geklappt. Weiter unten findet ihr die Fotos davon. Falls ihr Lust habt, auch welche zu machen, habt ihr morgen und übermorgen noch die Chance. Kommt einfach zu den jeweiligen TEENIEclubs.

Was braucht man für die Seifenblasen:

  •  Stecken (wir haben Bambusstäbe aus der Gartenabteilung gekauft)
  • Gummiringerl
  • eine saugfähige Baumwollschnur mit ca. 2 mm Durchmesser
  • 2 l lauwarmes Wasser
  • 150 ml Fairy-Ultra-Plus-Konzentrat-Spühlmittel (gibt es in den Drogeriemärkten)
  • 1 EL Bastelkleister

Mit Hilfe der Gummiringerl wird das jeweilige Ende der Baumwollschnur an den Stäben fixiert (fest umwickeln). Die Länge der Schnur ist abhängig davon, wie groß eure Seifenblasen werden sollen. Je größer, desto unstabiler sind die Seifenblasen. Dann die 2 l Wasser mit dem Spülmittel und dem Bastelkleister vermischen und fest umrühren, bis die Lauge sehr schaumig ist. Die Schnüre gut vollsaugen lassen und los geht der Spaß.

Kuchen im Glas – Teil 2: die Rezepte

Letzte Woche haben wir für den Muttertag viele Kuchen im Glas gebacken. Wir hoffen, eure Mamas haben sich sehr darüber gefreut. Bevor wir die Kuchen allerdings verschenkt haben, wurde das eine oder andere Glas schon “geopfert” und wir haben alle naschen dürfen ;-).

Unser TEEENIEclub-Fazit: sie schmecken super und dadurch dass sie länger haltbar sind, sind sie sehr praktisch. Man kann sie schon auf Vorrat backen, denn sie halten sich ein paar Wochen. Auch eignen sie sich toll als schnelles Geschenkt oder als süße Jause für unterwegs.

Hier die zwei Kuchen-Varianten, die uns beide sehr gut geschmeckt haben – auch wenn die Schokoladenversion eher der Liebling aller war. Warum wohl? 🙂

Apfelküchlein im Glas:

180 g Butter, geschmolzen
3 Eier
160 g Zucker
2 Pck Vanillezucker (am besten mit echter Vanille)
200 g Mehl
1 TL Backpulver
3 Äpfel
nach Belieben: gemahlene Nüsse (ca. 50g)
Mandelblättchen
 Öl oder Butter, für die Gläser
 Zimt

Zubereitung:

Für den Kuchen im Glas kann man ganz normale Marmeladengläser verwenden. Wichtig ist, dass sie nach oben hin gerade sind. Vor dem Backen die Deckel der Gläser zehn Minuten lang auskochen. Danach die Gläser einfetten. Dafür kann man Öl verwenden. Ansonsten bekommt man den Kuchen später nicht aus dem Glas wieder heraus.

Den Backofen auf 175° C Ober- und Unterhitze aufheizen!

Die Äpfel zuerst in kleine Würfel oder Scheiben schneiden. Die Eier und Butter mit dem Vanillezucker schaumig schlagen und danach das Mehl, die Nüsse, den Zimt und das Backpulver dazu geben. Die Äpfel unterheben und alles in die Gläser einfüllen bis sie halb voll sind. Der Rand sollte vor dem Backen noch einmal abgewischt werden.

Die Gläser ca. 40 min backen.

Gläser aus dem Ofen nehmen und sofort verschließen. Die Kuchen halten sich mindestens 2 Wochen. In  einem kühlen und dunklen Ort lagern.

Nusskuchen:

200 g Butter
200 g Zucker
200 g Walnüsse gemischt mit Haselnüssen
200 g Schokoladentropfen (auch Schokolinsen oder Schokoraspeln)
6 Eer
125 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 Pck Vanillezucker

Auch hier:

Den Backofen auf 175° C Ober- und Unterhitze aufheizen!

Vor dem Backen die Deckel der Gläser zehn Minuten lang auskochen. Danach die Gläser einfetten. Dafür kann man Öl verwenden. Ansonsten bekommt man den Kuchen später nicht aus dem Glas wieder heraus.

Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die weiche Butter langsam dazu mixen. Danach die Nüsse, das Mehl, den Zimt und das Backpulver dazu tun und alles gut verrühren. Das Eiklar fest schlagen und den Schnee gemeinsam mit den Schokotropfen unterheben. Das ganze in die Gläser füllen, bis sie halb voll sind.

Die Gläser ca. 40 min backen.

Gläser aus dem Ofen nehmen und sofort verschließen. Die Kuchen halten sich mindestens 2 Wochen. In  einem kühlen und dunklen Ort lagern.

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen! Wir würden uns freuen, wenn ihr uns schreibt, wie eure geworden sind.

Hier noch ein paar Fotos: