Lernförderung & Hausaufgabenbetreuung

Das Projekt Lernförderung wird in Linz, Ansfelden und an anderen Standorten in OÖ angeboten. Zielgruppe sind Schüler/Innen der Volksschule und der Sekundarstufe 1 (Hauptschule, Neue Mittelschule, AHS Unterstufe). Das Angebot im Netzwerksüd findet immer Samstag vormittags statt und ist für alle Schüler/Innen offen. Das Projekt Lernförderung und Lernbetreuung für Volks-, NMS- und HauptschülerInnen richtetsich in erster Linie an Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache. Bei Bedarf können auch Kinder mit deutscher Muttersprache teilnehmen. Eltern mit einer anderen Erstsprache als Deutsch haben meist nicht die Kompetenz und die Deutschkenntnisse, um ihre Kinder beim Lernen zu unterstützen. Meist fehlen auch noch die finanziellen Ressourcen. Die Möglichkeiten einerintensiven und individuellen Lernförderung sind im Regelunterricht oft nicht gegeben.Daher benötigen die Kinder individuelle Unterstützungund professionelle Hilfe im Bereich Lernförderung. Ziele: Verbesserung der schulischenIntegration durch Lernbetreuung und Lernförderung Zusammenarbeit mit den PädagogInnen der Schule (vor allem bei individueller Lernförderung) Verbesserte Chancen auf einen positiven Abschluss der Pflichtschule Erhöhung des Anteiles an SchülerInnenfür weiterführende Schulen Verbesserung der gesellschaftlichen Integration Erhöhung der sozialen und interkulturellen Kompetenz Grundsätze: Als Grundlage dient das interkulturelle und kommunikative Lernen mit- und voneinander. Dazu gehört auch das soziale Lernen. Die Lernförderung wird inhaltlich und zeitlich so gestaltet, dass sich Arbeit und Spiel, Anstrengung und Entspannung weiterlesen