#Lagerfeuer im FRANX

!! Gute Nachrichten !!, diesen Donnerstag und Freitag gibts ab 17 Uhr unser FRANX-Lagerfeuer mit einer kleinen Grillerei. Wer eher kommt, kann uns helfen die Feuerstelle vorzubereiten und einzukaufen. Wir freuen uns auf eure Teilnahme! Bei allen Aktionen und Veranstaltungen im Jugendzentrum, bzw jenen, welche vom Jugendzentrum angeboten werden, werden Jugendliche nur unter Einwilligung fotografiert. Die Teilnahme an Veranstaltungen und Projekten vom Jugendzentrum ist freiwillig und kostenlos!

Mädchentag Plus am 17.4.2018

Am MädchentagPLUS haben wir für Mädchen geöffnet ABER Jungs dürfen auch herein, vorausgesetzt sie werden von Mädchen mitgenommen! Wir freuen uns auf euer Kommen! Bei allen Aktionen und Veranstaltungen im Jugendzentrum, bzw jenen, welche  vom Jugendzentrum angeboten werden, werden Jugendliche nur unter Einwilligung fotografiert. Die Teilnahme an Veranstaltungen und Projekten vom Jugendzentrum ist freiwillig und kostenlos!

PIPPI – Play in Park

Heute, am 17.4.2018, haben wir im Stadtteilzentrum Franckviertel den ersten Vernetzungstermin für das diesjährige PIPPI – Sommerprojekt! Gemeinsam mit dem Magistrat Linz, den Kinderfreunden, dem Stadtteilzentrum und der TEENIEarbeit des VJF werden die Eckdaten und Ideen für das diesjährige PIPPI-Projekt besprochen. „Das freizeitpädagogische Projekt „Pippi – Play im Park“ der Stadt Linz geht heuer in eine neue Runde. Mit der Freigabe finanzieller Mittel in Höhe von 55.800 Euro durch den Linzer Stadtsenat wurde die finanzielle Basis für die Fortführung dieser beliebten Sommerferienaktion gesichert. Zielgruppe sind Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren, für die es während der Ferien kein Angebot gibt, die für den Spielplatz zu alt und für den Besuch eines Jugendzentrums zu jung sind oder ansonsten unbetreut wären. Das Angebot will Kinder, die sich in Parks und Spielplätzen aufhalten, ansprechen und findet größtenteils im Freien statt.„Ich freue mich, dass die Fortführung von ,Pippi – Play im Park‘ heuer wieder garantiert ist. Ziel dieses Projekts ist es, den Kindern in den Stadtteilen einen attraktiven pädagogischen Ansatz und vielfältige Unterstützung bei ihren Freizeitambitionen zu bieten“, informiert Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing. „Die besonderen Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen bilden schließlich auch im Linzer Sozialprogramm einen wesentlichen Schwerpunkt“.An „Pippi – Play weiterlesen